Schlagwort-Archiv: Hofladen

Café da Esperança neu auch in Wattwil

Die Fazenda Haus Sabelsberg steigt ins Kaffee-Geschäft ein!

Freunde von der Fazenda Haus Sabelsberg betreiben die Agáta-Rösterei in Mannheim, die sich auf Specilty Coffee spezialisiert hat. Bei einem Besuch bei ihnen wurden sie angesteckt von der Begeisterung für wirklich guten Kaffee, und der Faszination des Röstens. Schnell entstand in Gesprächen der Traum, auch auf der Fazenda Haus Sabelsberg eine Rösterei einzurichten. In Boppard mit seinen vielen Cafés sollten sich ja Abnehmer für exzellenten Kaffee finden lassen! Außerdem wäre die Rösterei sicherlich ein interessantes Ziel für Touristen und andere Besucher, und nicht zuletzt ein großer Gewinn für das Fazenda Hofcafé! Das Rösten und Verpacken des Kaffees wäre eine gute Arbeit für die Jungs.

Um nicht gleich große Summen investieren zu müssen, und trotzdem ins Kaffee-Geschäft einsteigen zu können, entstand in vielen Gesprächen die Idee einer Zusammenarbeit mit Agáta: Die Fazenda Haus Sabelsberg lernen bei ihnen die Röstkunst, können ihre Maschinen mitbenutzen, und sogar für sie das Verpacken des Agáta-Kaffees als Auftragsarbeit übernehmen. So können wertvolle Erfahrungen gesammelt werden, und in Ruhe schauen, wie sich der Kaffee verkauft.

Seit wenigen Tagen wird der Café auch auf der Fazenda Wattwil im Hofladen angeboten.

Am 27. April 2017 war die Fazenda Haus Sabelsberg zum ersten Mal in Mannheim zum Rösten: Sie waren alle sehr aufgeregt! Stephan von Agáta hatte sehr schöne Etiketten für den Café da Esperança designet. Er stand an der Röstmaschine, in der bei jedem Röstvorgang bis zu 5kg Rohkaffee verarbeitet werden können. Dabei wird der Prozess jedes Mal individuell auf die Bohnen angepasst, um eine wirklich besondere Qualität zu erreichen. Ein äußerst spannender Vorgang!
Nach dem Rösten werden die Bohnen möglichst schnell runtergekühlt, dann noch von eventuellen Verschmutzungen durch Steine oder ähnliches gereinigt. Ein Teil des Kaffees wird dann noch gemahlen, ein Teil wird als ganze Bohnen verpackt.

Café da Esperança gibt es in zwei Röststufen, als Filterkaffee und als Espresso. Ein Kaffee für Genießer!

Quelle des Berichtes und einiger Bilder: Fazenda Haus Sabelsberg

Holundersaft und Schutzengel im Hofladen

Neu im Hofladen:
reiner Holundersaft, ungezuckert, hergestellt auf der Fazenda Riewend (DE). Preis: Fr. 8.- / 7 dl, nur solange Vorrat.

Wiederverfügbar:
Schutzengel mit Magnet. Die selbstklebende Platte im Auto montieren und Parkzettel unter den magnetischen Füssen des Schutzengels befestigen. Super praktisch! Preis: Fr. 8.- / Stück.

 

Viele weitere Produkte finden Sie im Hofladen! Dieser hat beinahe immer geöffnet. Schauen Sie ungeniert vorbei 🙂

NEU: Unsere Produkte direkt an der Strasse

Während der Kürbiszeit steht unterhalb des Klosters ein Kürbiswagen der Familie Bockhorn. Wir durften auch unsere Produkte ausstellen und haben ein Fenster mit auserlesenen Produkten zusammengestellt. Herzlichen Dank an www.bockhorn.ch für die Zusammenarbeit!

Besuchen Sie auch unseren Hofladen. Dort finden Sie noch eine viel grössere Auswahl an Produkten! Dieser hat fast immer geöffnet!

Unser Produktefenster

NEU: Taschen aus Werbeblache

Aus einer alten Werbeblache des Stadttheaters St. Gallen wurden farbenfrohe Taschen genäht. Die Taschen bestehen aus luftdurchlässigem, wetterfestem Material. Sie werden für einen Preis von Fr. 38.00 in unserem Hofladen angeboten. Jede Tasche ist ein absolutes Unikat.

Mit dem Kauf einer Tasche unterstützen Sie die Männer auf dem Weg ihrer Rekuperation!

Aktuell im Hofladen

Vor einigen Wochen ist bei uns kalt gepresstes und reines Olivenöl von der Fazenda da Esperança Maçal do Chão, Guarda (Portugal) eingetroffen, das wir in Halb- und Viertelliterflaschen anbieten. Auch verschiedene Gewürze aus der Frauenfazenda in Kalabrien (Süditalien) sind neu im Angebot.

Olivenöl in 250 und 500ml-Flaschen

Olivenöl in 250 und 500ml-Flaschen

Der Hofladen – für jeden etwas

In den vergangenen Tagen wurde der Hofladen komplett neu gestaltet. Nun erstrahlt er in neuem Glanz. Wir bieten viele selbst hergestellte Produkte an aber auch jene von anderen Fazendas. Aus der eigenen Küche stammen ganz aktuell die «Chlosterringli», gedörrter Apfel ohne Zusatzstoffe, mit vielen Vitaminen durch den Winter. Auch aus dem Garten stehen verarbeitete Produkte da. Diverse Konfitüren und Apfelmus. Von den brasilianischen Fazendas haben wir ein breites Angebot an Aloe-Vera Babosa-Produkten. Von der Feuchtigkeitscreme zu Salbe geben Muskelschmerzen zu Shampoo und Pflegespülung und weiter zu Saft, beste Qualität und ohne Zwischenhandel! Des Weiteren haben wir verschiedene Bücher. Ganz neu im Sortiment ist das «DOCAT – Was tun?» und verschiedene Schnitzereien aus Olivenholz. Ein Besuch lohnt sich bestimmt!

Mit dem Kauf dieser Produkte unterstützen Sie die Männer auf dem Weg ihrer Rekuperation. Sie schenken Mut und Hoffnung!

Früchte aus dem Garten

Erdbeerkonfiture

Im prächtigen Klostergarten können seit einigen Tagen die ersten Früchte geerntet werden. Die Erdbeeren, süss, fruchtig, ein wahrer Genuss! Gestern wurden nicht weniger als 12 kg davon geerntet und einen grossen Teil zu Konfitüre verarbeitet. Diese kann nun im Hofladen für eine kleine Spende erworben werden. Einfach nur lecker!

Mit dem Kauf unserer Produkte aus dem Hofladen unterstützt Du die Männer auf ihrem Weg der Rekuperation, gibst ihnen Mut, zeigst Anerkennung und motivierst sie.

Der Hofladen hat beinahe immer geöffnet. Besuche uns einfach. Wir freuen uns auf Dich!